Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Anne Clark

http://www.anneclarkofficial.com
http://www.facebook.com/anne.clark.music
[Livedates von Anne Clark]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Anne Clark ist die wohl unbestrittenene "Grand Dame" der Wave-Szene. Als Sängerin, Songwriterin und Pianistin gilt sie bereits seit ihrem Debüt-Album "The Sitting Room" (1982) als eine der einflussreichsten Künstlerinnen in der synthetischen Musikwelt. Dabei folgt ihre Musik im Allgemeinen aufgrund des "Spoken Word"-Charakters und des sehr avantgardistischen Einsatzes von Samplern und Synthesizern nicht gerade dem Klischee eingängiger Popsongstrukturen. Trotz dieser Abgegrenztheit zu kommerzieller Chartmusik, produzierte Anne Clark einige erfolgreiche Hits wie "Our Darkness" vom Album "Joint Up Writing" (1984) und "Sleeper In Metropolis" vom Album "Changing Places" (1983), die noch heute die Tanzfläche jeder Goth- und 80er-Party füllen.

Auf nahezu 20 Studio-Alben und zahlreichen Singles und Compilations reichen die Einflüsse in der Musik von Anne Clark von Klassik-, Folk- und Rockelementen bis hin zum Dance und House den 90ern. Sie arbeitet seit ihren Anfängen mit den unterschiedlichsten Künstlern zusammen, unter anderem mit Andy Bell (
Erasure), Martyn Bates (Eyeless in Gaza) und John Foxx (Ultravox).

Nach zwischenzeitlicher Hinwendung zu Akustikalben und -touren und der Vertonung von Gedichten (z.B. Friedrich Rückert und Rainer Maria Rilke) Mitte der 90er, widmete sie sich nach der Jahrtausendwende und einer kreativen Pause auch wieder mehr dem Dance-Bereich, unter anderem als Songwriterin von erfolgreichen Titeln für Blank & Jones ("The Hardest Heart") und Silence ("Hall Of Mirrors"). Ihre Zusammenarbeit mit der belgischen Electroband
Implant mündete nicht nur in gemeinsamen Auftritten und Neuinterpretationen ihrer eigenen Songs, sondern auch in der Leihgabe ihrer Stimme für Implant-Songs - unter anderem im Duett mit Claus Larsen (Leaether Strip).

2007 begannen in Leipzig bei Xabec die Aufnahmen zu ihrem ersten Studioalbum mit eigenen Texten seit zwölf Jahren, welches unter dem Namen "The Smallest Act Of Kindness" im September 2008 veröffentlicht wurde.

Konzerte

Festivals